Stickerei & Bestickung

Die Stickerei bietet eine ganze Palette von vielen ungewöhnlichen Effekten. Ihre Firmentextilien, Vereinsbekleidung etc. werden durch eine feine, filigrane und außergewöhnliche Stickerei unverwechselbar und exklusiv. Wir setzten auf deren Kunst und Qualität. Moderne und neue Technik lassen uns diesen Traum leben und ausführen. Wir möchten Sie von Stickerei überzeugen. Die geniale Möglichkeit, zu kostengünstigen Konditionen Textilien -wortwörtlich- veredeln zu lassen.
Vom Firmenlogo, Wahrzeichen, Familienwappen, bis hin zu Vereinsembleme oder Schriftzügen- wir sticken Ihnen alles. Die Bestickung der Textilien ist und wirkt edel dank der fühlbaren haptischer Optik. Dank der Stickung können Sie Ihr Unternehmen nach außen äußert hochwertig präsentieren.

Qualität: Wir verarbeiten unsere Garne von den Firmen Madeira & Brildor. Diese Garne sind ausschließlich hochwertige Öko- Tex- Standard Markengarne. Grundsätzlich sind unsere Garne kochecht und reinigungsbeständig. In unserem weitgefächerten Sortiment befinden sich auch chlorechte Stickgarne sowie Stickgarne in Matt & NEON. Sie wählen, wir besticken.

Verarbeitung: Unser Stickung bietet perfekten Halt auf vielen Materialien: Baumwolle, Polyester, Baumwoll-Polyester-Mischgewebe, Acryl-Mischgewebe und Fleecestoffen.

Auflage: Bestickung eignen sich bestens für besodnere Textilien, sowie kleine bis mittlere Auflagen. Es entstehen vor der Bestickung die Erstellung des Stickprogramms.

Farben: Die Farbauswahl beim Stick umfasst eine breite Palette. Fast alle (Stick)Farben sind in verschiedene Farbkategorien eingeteilt, was eine Farbverwechslung vollkommen ausschließt. Dies ist besonders für vielfarbige Logos von Vorteil. Angelehnt an die Farbkategorien HKS, RAL und Pantone lässt sich beinahe jeder einzelne Farbwunsch erfüllen. Auf Anfrage erhalten Sie selbstverständlich eine Musterabstickung mit der von Ihnen gewünschten Farbkodierung.

IMG_8117

 

Die Vorteile der Stickung:

Der Vorteil des Stickens ist, dass es eine hohe Haltbarkeit aufweist, extrem waschbeständig und robust ist. Hinzu kommt, dass die Stickung auf fast allen Materialien und Gewebeartenvorgenommen werden kann

• strapazierfähig und reißfest
• absolut farbdeckend
• satte Farben, matt und glänzend kein Ausbleichen
• lange haltbar, hohe Waschbeständigkeit
• gute Farbauswahl durch viele Stickgarnhersteller
• leicht erhabenes Druckbild mit erhabener Haptik

IMG_7741
stick02
stick03
stick04

 

Erstellung der Druckdaten (Das „Punching“)

Wie bei allen Projekten, hängt ein optimales Ergebnis stark von einer professionellen Vorbereitung ab. Bevor wir ihre Grafik daher in das gewünschte Textil sticken können, muss dieses mit einer speziellen Software überarbeitet und digitalisiert werden. Dieser Arbeitsschritt, dass sogenannte „Punshen“, ist das A & O und entscheidet maßgeblich die Qualität der Stickerei.
Die Kosten für das Erstellen eines Stickmusters sind einmalig und richten sich je nach Aufwand. So ist das Punshen einer einfarbigen Schrift deutlicher günstiger, als das eines komplexen mehrfarbigen Logos.
Für die letztendliche Stickung wird zuerst ein Stickprogramm erstellt. Für die Stickung benötigen wir Vektorgrafiken Ihres Motivs.  Hierfür wird eine Datei, beispielsweise .ai, .eps,. .svg, .cdr , .pdf benötigt. Um Textilien mit einem Logo oder Schriftzug zubesticken, brauchen wir also eine solche Datei. Der Vorteil hierbei ist, dass das angefertigte Stickprogramm so immer wieder verwendet
werden kann. Bitte legen Sie für jede Druckfarbe eine eigene Ebene an und gruppieren sie ggf. zusammengehörige Elemente. Zusammenhängende Flächen müssen in der Pfadansicht auch zusammengefügt erscheinen. Es reicht nicht die Farbflächen optisch übereinander zu legen. Bitte nutzen Sie hierzu Funktionen wie z.B. ‚Verdeckte Flächen entfernen‘. Beachten Sie bei der Grafikerstellung, dass jeder Vektor einen Stickpfad entspricht. Wollen Sie ausschließlich Schriftzüge gestickt haben, reicht es ein PFD des Layouts und die Dateien der Schriftarten zu übersenden.
Auflösung: egal (wählen sie bspw. 300 dpi)
Schriften: Bei Vektorgrafiken müssen alle Schriften in Pfade/Kurven umgewandelt werden oder senden Sie uns alternativ die Fontdatei mit (.ttf, .otf)

Grafikformate:
• Vektorgrafiken – .ai, .eps,. .svg, .cdr
• Containerformate – .pdf (Diese müssen jedoch Vektordaten enthalten.)

Farbsysteme: Genau definierte Farbtöne können mit getreu mit der Farbtabelle umsetzen. Hier muss auf die Farbpalette der Garnhersteller zurückgegriffen werden. Sprechen Sie uns an.